A. Dirscherl Mediengestaltung
© 2013 A. Dirscherl Mediengestaltung

Seit 2012: Baugebiet Marketing GbR

Seit 2012 arbeiten wir im Namen der Baugebiet Marketing GbR an neuen, gemeinsamen Projekten. Besuchen Sie für weitere Informationen die Website www.baugebiet-marketing.de.

A. Dirscherl Mediengestaltung

Inhaber: Andreas M. Dirscherl

Feldlweg 1
93158 Teublitz
GERMANY

Tel. +49 9431 / 75 48 868

Fax +49 (9471) 321 69 50
Mobil +49 (151) 27 50 56 26
Email info@andreas-dirscherl.de
Kontaktformular

Inhaltlich Verantwortlich gemäß §10 Abs. 3 MDStV:
Andreas M. Dirscherl

Steuer-Nr.: 248/211/61130
USt-IdNr.: DE271443626

Mehr Datenschutz im Internet

Steigerung des Bekanntheitsgrades im Internet

Facebook, Google+, Twitter und Co sind ja lange kein unentdeckter Bereich mehr. Ganz im Gegenteil: Solche Plattformen erfreuen sich immernoch immer größerer Beliebtheit. Und das scheinbar ohne Rückschläge oder größere "Ebben". Das wissen natürlich auch viele Firmen und möchten über Community Plattformen wie z.B. Facebook ihre Bekanntheit im weltweiten Netz steigern.
Eine sehr gute und auch vielversprechende Möglichkeit bieten da sogenannte "Like-Buttons". Also Schaltflächen bzw. Internet-Links welche die Möglichkeit bieten, direkt und ohne Umwege oder Komplikationen dem Besucher einer Homepage zu ermöglichen, eben diese Homepage auf seinem Community-Profil zu veröffentlichen ("Sharen"). Das hat zur Folge dass diese Veröffentlichung umgehend jeder sehen kann, der auf der Community-Kontaktliste eben dieses Besuchers aufgeführt ist. Sei es nun durch einen Like ("Mir gefällt: www.andreas-dirscherl.de") oder durch ein Share bzw. Recommend ("Schaut mal alle her, was ich gefunden habe: www.andreas-dirscherl.de").

Social Media und Datenschutz

Nun stellt sich natürlich folgende Frage: "Wo liegt dann hier das Problem, scheint doch eigentlich eine wunderbare Werbemöglichkeit zu sein?"
Oberflächlich betrachtet: Ja. Aber wenn man das Ganze mal etwas genauer untersucht, dann lassen ein paar (fragwürdige) Problem-Entdeckungen bezüglich des Datenschutzes nicht lange auf sich warten.

Um einen solchen Like-Button einzubinden, bieten Facebook & Co "Tools" an, die die Einbindung solcher Buttons erleichtern sollen. Solch fertige "Social Plugins" sind nicht einfach nur gewöhnliche Links zu Facebook. Nein, vielmehr sind das ausgefeilte und sehr umfangreiche Erweiterungen für die eigene Homepage, die mit sehr viel Programmier-Code daherkommt, den man für gewöhnlich nicht zu Gesicht bekommt. Hinter diesen Codes versteckt sich u.A. die Funktion, dass Internet-Adressen, Nutzerdaten (von Personen die gerade auf der entsprechenden Community-Plattform angemeldet ist), etc. an die Betreiber eben dieser Plattformen gesendet werden. Und das bereits, sobald eine Seite im Browser geöffnet wird - ohne dass der Besucher eine Möglichkeit hat, eben dieses zu unterbinden. Somit sind soziale Plattformen in der Lage, komplette Profile über das Surfverhalten der angemeldeten Benutzer zu sammeln und auszuwerten.

Datenschutz wird bei uns sehr groß geschrieben

Auch wir verwenden die bereits erwähnten Like- und Share-Buttons.

Aber da für uns Datensicherheit sehr wichtig ist und wir verantwortungsvoll mit den Besuchern unserer Homepage umgehen möchten, binden wir diese Like-Buttons in einer anderen Form auf unsere Homepage ein. Somit können wir Ihnen als Besucher unserer Homepage mehr Kontrolle über die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten geben:

Wir wenden für diese Buttons ein 2-Schritte-Verfahren an. Das bedeutet jetzt erst einmal, dass Ihre Daten grundsätzlich mal nicht sofort an die sozialen Plattformen übertragen werden. Sie selbst bestimmen, ob Facebook & Co Ihre Daten abgreifen dürfen. Der Like-Button ist erstmal grau. Das bedeutet, dieser ist deaktiviert.

  1. Durch einen Klick auf diesen Button oder den dazugehörigen Schalter, wird dieser Farbig.
    • Das bedeutet, dieser Button ist jetzt aktiv und die soziale Plattform konnte Ihre Daten bereits abgreifen.
  2. Nun können Sie wie gewohnt z.B. auf "Gefällt mir" klicken, um Ihren Freunden Ihre Entdeckung mitzuteilen.

Ein Klick auf einen solchen Button bedeutet demnach, dass Sie als Besucher unserer Homepage die Zustimmung erteilen, dass Daten an die jeweiligen Betreiber des sozialen Netzes übermittelt werden.
Aber nur für diese eine, spezielle Seite. Wenn Sie eine andere Seite unserer Homepage anklicken, sind die Buttons standardmäßig wieder deaktiviert.

Wenn Ihnen das ständige aktivieren der Buttons zu lästig erscheint und Ihnen die Übertragung der Daten egal ist, haben Sie die Möglichkeit, die Buttons dauerhaft zu aktivieren. Geltend für alle Seiten dieser Homepage.
Das heißt also, dass dann die jeweilig aktivierten Buttons immer sofort beim Seitenaufruf aktiv sind.
Hierzu bewegen Sie die Maus über das Zahnrad-Symbol. Im sich daraufhin öffnenden Menü können Sie die einzelnen Buttons dauerhaft aktivieren und später auch wieder deaktivieren.

Sie können das gerne an diesem Beispiel ausprobieren:

Open-Source

Die 2-Klick-Lösung stammt nicht von uns. Wir haben lediglich den, unter einer Open-Source-Lizenz stehenden Code entsprechend unseren Bedürfnissen angepasst. Einfach, da uns das Original etwas zu aufdringlich gestaltet erschien und so nicht zum Design unserer Homepage passte.

Das Original können Sie sich unter der Projektseite von heise.de herunterladen und auf Ihre eigene Homepage einbinden, um so wie wir dazu beizutragen, dass das Internet in Sachen Datenschutz etwas sicherer bzw. transparenter wird.

© 2013 A. Dirscherl Mediengestaltung